Kiel

[7] Schwanzhaltung als Stressindikator

Die Schwanzhaltung des Schweines und sein Wohlbefinden sind eng verknüpft. Sie ist ein guter Indikator für das aktuelle Stressniveau eines Tieres. Ob sich hierauf ein Frühwarnsystem für Schwanzbeißen aufbauen lässt, sollte eine Untersuchung an der Universität Kiel zeigen.

Auf dem Versuchsbetrieb Futterkamp wurden vier Gruppen mit je 24 Aufzuchtferkeln 40 Tage videoüberwacht. Dabei handelte es sich um unkupierte Pi-Kreuzungstiere. Zweimal wöchentlich wurden die Schwanzverletzungen bzw. -verluste erfasst. In der Videoauswertung wurde die Schwanzhaltung aller stehenden Schweine erfasst. Es wurde zwischen einer...

Ähnliche Artikel