Tierwohl

Schweinehalter können sich jetzt zu den neuen Kriterien der ITW erkundigen.

Die deutschen Sauenhalter fordern, dass ausländische Ferkel dieselben QS-Anforderungen erfüllen müssen, wie deutsche Tiere.

Aldi hat die Zahlung einer Tierwohlabgabe an hohe Bedingungen geknüpft.

vzbv-Vorstand Klaus Müller sieht die von der Borchert-Kommission ins Gespräch gebrachte Tierwohlabgabe kritisch.

Die ITW stellt nächstes Jahr auf das Marktmodell um. Künftig zahlt der LEH den Tierwohlbonus an den Schlachter, der diesen an den Erzeuger weitergibt. SUS hat mit ITW-Geschäftsführer Dr....

Die Regeierungsparteien wollen grundsätrzlich die Umsetzung der Vorschläge der Borchert-Kommission unterstützen.

SUS 3/20

Neues SUS-Tierwohlposter

vor

Mit dem neuen SUS-Poster erklären Sie interessierten Verbrauchern die wichtigsten Tierwohlaspekte einfach und verständlich. Machen Sie mit!

Das Bundeslandwirtschaftsministerium will den Bundesländern bezüglich ihrer Eingaben zur Haltungs-VO entgegenkommen.

NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser hat ihre Nutztierstrategie vorgestellt.

Schweden weist einen hohen Tierwohlstandard und einen niedrigen Antibiotikaverbrauch auf.

Architektur-Studenten haben Konzepte für einen modernen landwirtschaftlichen Betrieb mit Schweinehaltung entworfen. In Berlin wurden die Sieger vorgestellt.

Die SPD will ein verpflichtendes Tierwohllabel.

Zum Start der Grünen Woche rücken die Tierschutzthemen wieder in den Fokus.

Die polnische Regierung will Betriebe fördern, die den Schweine mehr Platz anbieten.

Gabriele Mörixmann hat ein neues Stallkonzept entwickelt: den Aktivstall für Schweine. Was die Beweggründe waren, erfahren Sie im Video.

Die in der Broschüre aufgeführten Ratschläge für Ferkelerzeuger stammen aus dem Projekt „Entwicklung von Risikominimierungsmaßnahmen zur Gesunderhaltung per Injektionsnarkose betäubter und...

Aktuell dürfen Bioschweine nach EU-Richtlinie nicht immunokastriert werden.

Ältere Meldungen aus Tierwohl lesen