Bilder & Videos

Ferkelerzeugerin Friederike Jostmann hat gute Erfahrungen mit der Isoflurannarkose gemacht. Die Ferkel wachen sehr schnell wieder auf.

Die BioBrüder Heimann haben in Recklinghausen einen neuen Sauenstall für 246 Sauen und 1.000 Ferkel gebaut und sind auf Bio-Bewirtschaftung umgestiegen.

Renke Specht aus Westerstede hat seinen Stall für das Gruppensäugen umgebaut und damit das Tierwohl spürbar verbessert.

Das Video gibt einen kurzen Überblick über das Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse.

Im Landkreis Görlitz nehmen die Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) zu. Es sollen mehr Wildschweine geschossen werden.

Die Behörden müssen bei der Pestbekämpfung viel strukturierter und zielgerichteter vorgehen, meinen Landwirte, Tierärzte und Jäger aus Brandenburg.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen muss Michael Staar bis kommenden Freitag seinen gesamten Freiland-Bestand schlachten.

Ein völlig neues Stallkonzept soll die Vorteile der biologischen und konventionellen Haltung kombinieren, und sich nach außen transparent darstellen.

Die Bioferkelerzeuger Wilhelm und Sebastian Schulte-Remmert setzen vor der Ferkelkastration auf die Narkose per Spritze durch den Hoftierärzt.

Sauenhalter Wilhelm Schulte-Remmert erklärt, worauf es bei der freien Abferkelung ankommt.

Wasser, Futter, Wild- und Hausschweine. Ein Gespräch mit Jan-Hendrik Hohls, MuD Tierschutz–Betrieb.

Für einige Arbeiten müssen Schweine gefangen und fixiert werden. Wie Sie dabei Treibebrett und Oberkieferschlinge gekonnt einsetzen, zeigt ein Lernvideo.

Torsten und Kerstin Deye aus Großenkneten geben ihren Schweinen viel Platz.

Fleisch ist für Kinder und ältere Erwachsene unverzichtbar. Hierauf weist die Brancheninitiative Fokus Fleisch hin.

SUS 1/2021

Reportage: Starke Kommunikation

vor

Die Dänen Jonas Juhl und Rasmus Halling verwalten mehrere Betriebe.

DVM Herbert Nagel, Fachtierart für Schweine, stellt neue Erkenntnisse zum Darmmikrobiom und zur Rolle von Lawsonien vor.

Tierärztin Dr. Maria Klingenberg stellt multiple Ansätze der Mykoplasmen-Kontrolle vor.

Ein Zaun verhindert, dass polnische Wildschweine die Grenze passieren. Hier der Beitrag aus der ARD-Mediathek.

Die Uni Kiel hat Verhaltensstudien durchgeführt. Das Ziel war, den Gemütszustand von Strohschweinen und konventionell gehaltenen Tieren zu erfassen.

Durocs in Freilandhaltung, das ist das Konzept von Tobias und Manuel Seitz. Der BR berichtete über die Nebenerwerbslandwirte.

Ältere Meldungen aus Bilder & Videos lesen