Reportage: Kräuterschweine für Berlin

Das Saalower Kräuterschwein ist eine regionale Spezialität. Die Tiere werden mit Wildkräutern gefüttert. Diese verleihen dem Fleisch seinen unvergleichlich würzigen und aromatischen Geschmack.“ So oder so ähnlich werben Händler und Restaurants im Großraum Berlin für Andreas Vogels Schweinehaltung. Der 56-Jährige hat es geschafft, seine konventionelle Erzeugung so auszurichten, dass er jährlich rund 5.000 Schlachtschweine über eine hochpreisige Di­rektvermarktungsschiene verkaufen kann.

Mittelfristig möchte und er die komplette Jahresproduktion von circa 10.000 Schweinen über die Marke "Saalower Kräuterschwein" absetzen. Dafür spricht der Schweinehalter sehr intensiv mit Lebensmittelhändlern und Metzgern. Außerdem will er jetzt einen Online-Shop aufbauen lassen.

Mehr zu den Kräuterschweinen können Sie in der neuen SUS 5/2019 im Beitrag "Kräuterschweine für Berlin" ab Seite 30 nachlesen.

Ähnliche Artikel

Kräuterschweine für Berlin

vor von Michael Werning

Nachhaltige Beißkugel

vor von Michael Werning, Michael Werning

Sensor misst NH3-Konzentration

vor von Michael Werning, Michael Werning

Neues Modul für Stallbilanzen

vor von Dr. Heinrich Niggemeyer , Michael Werning, BRS, Schnippe, Dr. Heinrich Niggemeyer , MIchael Werning

Futterzusätze aus Algen und Pilzen

vor von Michael Werning, Michael Werning