Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Stallbesetzung empört Bauern (Video)

Ziel der Aktion war, mediale Aufmerksamkeit zu erlangen.

Rund 125 Tierschutzaktivisten der Organisation „Meat the victim“ haben am Montag dieser Woche einen Schweinestall im niederländischen Boxtel besetzt. Erst die Polizei konnte die meist jungen Leute nach rund zehn Stunden zum Verlassen des Gebäudes bewegen. Ähnliche Aktionen gab es bereits im letzten Sommer in den USA, Australien, England, Kanada und Spanien.

Die rechtliche Einordnung ist eindeutig: Bei einer Stallbesetzung handelt es sich um Hausfriedensbruch und Nötigung. Auch deutsche Landwirte empörten sich und bekundeten Solidarität mit dem betroffenen niederländischen Schweinehalter. Im Falle eines Falles empfiehlt es sich, Ruhe zu bewahren und die Besetzer zum Verlassen des Stalles aufzufordern. Falls diese dem nicht nachkommen, ist die Polizei zu rufen.

Ein Video von rtl news (NL):