Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

KTBL-Energiebedarfsrechner Tierhaltung veröffentlicht

Mit dem Energiebedarfsrechner lässt sich der eigene Stromverbrauch im Stall besser einordnen.

Die Lüftung gehört in einem Schweinestall zu den größten Energiezehrern.

Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) hat einen Energiebedarfsrechner für die Tierhaltung veröffentlicht. Nach Angaben des Kuratoriums ermittelt dieser Rechner den Energiebedarf für die landwirtschaftliche Tierhaltung auf Basis von Kennzahlen für die verschiedenen Verbraucher im Stall. In den einzelnen Produktionsrichtungen könnten unterschiedliche verfahrenstechnische Lösungen ausgewählt werden, sodass die Ergebnisse möglichst genau die tatsächliche Situation im Betrieb abbildeten. Der ermittelte Energiebedarf werde abschließend mit realen Verbrauchswerten des Stalles verglichen. So könne abgeschätzt werden, ob der tatsächliche Energieverbrauch eher als hoch oder niedrig einzuordnen sei, erklärte das KTBL. Die angegebene Spanne des Energiebedarfs bilde die Variation innerhalb der gewählten Technikausstattung ab. Im Rechner sind laut Kuratorium unter anderem die Produktionsrichtungen Ferkelerzeugung, Ferkelaufzucht und Schweinemast hinterlegt. (www.ktbl.de) AgE