Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Tierärzte-Vereinigung: Sauenhaltung muss tiergerechter werden

Nach Ansicht des TVT ist der Ferkelschutzkorb keine verhaltensgerechte Unterbringung für die Sau. Bild: Heil

Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V. (TVT) sieht bei der Haltung von Sauen noch erheblichen Verbesserungsbedarf. Insbesondere der Ferkelschutzkorb stellt nach Ansicht der Vereinigung keine artgerechte Unterbringung dar. Die TVT hat deshalb dazu verschiedene wissenschaftliche Studien ausgewertet und auf dieser Basis nun ein Merkblatt veröffentlicht, welches auf sämtliche Aspekte der Sauenhaltung und Ferkelproduktion eingeht.
 „Mit diesem Merkblatt fordern wir wissenschaftlich fundiert eine tiergerechtere Sauenhaltung. Die Verbesserung der Lebensbedingungen der Tiere wie beispielsweise das Abferkeln ohne Fixierung oder die Gruppenhaltung im Deckzentrum sind praktisch umsetzbar. Unser Merkblatt zeigt auf, worauf dabei geachtet werden muss“, so der TVT-Vorsitzende Prof. Thomas Blaha. Neben einem kurzen Überblick über das natürliche Verhalten und die Bedürfnisse von Schweinen werden darin auch grundsätzliche Anforderungen an das Stallklima, also Temperatur, Schadgase und Licht aufgezählt. Auch zum Thema Tierschutzindikatoren soll das Merkblatt Hilfestellung geben.

TVT-Merkblatt zur Sauenhaltung .