Zum Inhalt springen

Drücken Sie Öffnen / Eingabe / Enter / Return um die Suche zu starten

Vietnam

Dorfschweine fallen ASP zum Opfer Digital Plus

In Vietnam sind bislang 79 Fälle der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bekannt. Die Welttiergesundheitsorganisation (OIE) berichtet, dass seit dem Erstausbruch im Februar 7000 Schweine gekeult wurden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Die...

Digital Plus

Dieser Inhalt ist exklusiv für SUS Abonnenten

Ich kenne meine Anmeldedaten

Email-Adresse oder Benutzername
Passwort
In Vietnam sind bislang 79 Fälle der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bekannt. Die Welttiergesundheitsorganisation (OIE) berichtet, dass seit dem Erstausbruch im Februar 7000 Schweine gekeult wurden, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Die Bekämpfung gestaltet sich schwierig, da in dem Land viele Dörfer zur Selbstversorgung Schweine in sehr einfachen Ställen halten. Bislang wurde die ASP ausschließlich in solchen Haltungen und nicht in modernen Betrieben nachgewiesen. Mit 38 Ausbrüchen ist die Provinz Thai Binh am schwersten betroffen. Allerdings meldeten auch die Provinzverwaltungen Hai Phong und Hung Yen mehrere Ausbrüche. Alle drei Orte befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Landeshaupstadt Hanoi.