Markt

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat heute an die Bundesministerin Julia Klöckner geschrieben

Was bedeutet der erste ASP-Fall für den Export von Schweinefleisch?

Der rumänische Schweinesektor erhält fast 25 Mio. € von der EU, um die Folgen der Coronakrise abzupuffern.

Italien verzeichnet zwar laut den Ergebnissen der Mai-Zählung einen Bestandszuwachs. Die Auswirkungen der Coronakrise sind dabei aber noch nicht voll zum Tragen gekommen.

Weil die eigene Schweinefleischproduktion immer noch schwer von der ASP gezeichnet ist, bricht China einen Importrekord nach dem anderen.

Das von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner vorgeschlagene Preiswerbeverbot müsste von ihrem eigenen Ministerium in das Fleischgesetz aufgenommen werden.

VEZG-Vorsitzender Frieß fordert, dass hiesigeTierschutzstandards nicht unterlaufen werden.

Der Kreis Coesfeld und die umliegenden Gemeinden sollen bei der Unterbringung von Westfleisch-Mitarbeitern mitreden können.

Eine dritte Schicht schlachtet nicht, sondern reinigt den Betrieb.

Der stärkste Verbund in Niedersachsen macht 380 Mio. Euro Umsatz.