Fütterung

Wichtige Nebenerzeugnisse für die Schweinefütterung sind in Holland bis zu 30 % günstiger als noch im Januar.

Fettsäuremischungen können bestimmte Krankheitserreger abwehren und das Immunsystem unterstützen.

Tierisches Protein: Schlüssel zum Langschwanz?

von Dr. Eckhard Meyer, LfULG, LVG Köllitsch, Michael Werning

Schweinehalter dürfen wieder Tiermehle verfüttern. Ein Versuch zeigt, dass sich dadurch Leistung und Gesundheit verbessern. Die Haltung unkupierter Tiere bleibt aber eine Herausforderung.

Der Kombibetrieb Fangmann füttert vier verschiedene Nebenprodukte in der Aufzucht und Mast.

Forscher werteten für die Programmentwicklung die Daten zum Fressverhalten von mehr als 10.000 Schweinen aus.

Mit den folgenden Tipps sichern Sie sich beim Corn-Cob-Mix (CCM) eine hohe Futterqualität.

SUS 4 / 2023

Sauen öfter zu Tisch bitten

von Regina Imhäuser

Mehr Mahlzeiten erhöhen die Futtereffizienz, sagt Prof. Anja Varmløse Strathe im SUS-Interview.

Pflanzenbauberater empfehlen, frühe Maissorten jetzt auf ihren Reifegrad hin zu prüfen.

Durch die schwierigen Erntebedingungen müssen bei der Verfütterung der neuen Getreideernte mehrere Dinge beachtet werden.

Hefen im CCM oder Getreide sind besonders in diesem Jahr ein Problem. Dr. Theodor Schulze-Horsel vom Schweinegesundheitsdienst NRW gibt Tipps.