Partner von
Die Tierhalter in den USA und Kanada haben im vergangenen Jahr ihre Schweineherden weiter aufgestockt. Laut Daten des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) belief sich der Schweinebestand beider Länder zuletzt auf 87,56 Mio. Tiere; das waren 2,07 Mio. Stück oder 2,4 % mehr als ein Jahr Weiterlesen: Nordamerikas Schweinebestand wächst weiter …
In den vergangenen Wochen bestimmten ein knappes Angebot und eine zeitweise außerordentlich rege Nachfrage das Geschehen am Schlachtschweinemarkt. Als Folge dessen setzte eine wahre Preisrallye ein, angefangen von einer VEZG-Notierung in KW 4 von 1,30 €/Indexpunkt, bis hin zum vorläufigen Höhepunkt Weiterlesen: Hauspreise bremsen Aufschwung …
Totes Wildschwein
Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat das deutsche Nachbarland Polen fest im Griff und breitet sich unter den Wildschweinpopulationen immer schneller aus. Allein vom 1. Januar bis zum 27. Februar dieses Jahres wurden 571 ASP-infizierte Wildschweine gefunden. Hinzukommen vier befallene Weiterlesen: PL: ASP-Fälle steigen rasant an …
Auslauf
Der Discounter Lidl will ab April seine Frischfleisch-Eigenmarken mit einer Herkunftskennzeichnung versehen (siehe Meldung „Lidl führt Haltungskennzeichnung für Fleisch ein“). Ein Haltungskompass soll dabei in vier Stufen beschreiben, ob das Schwein beispielsweise mehr Platz oder einen Auslauf zur Weiterlesen: Lidl: Haltungskompass nur Show? …
Thünen-Institut
Laut einer Studie des Thünen-Instituts (TI) wird die deutsche Schweinefleischerzeugung im Jahr 2018 weiter abnehmen. So rechnen die Braunschweiger Forscher im laufenden Kalenderjahr mit einem Schlachtaufkommen von rund 57,3 Mio. Schweinen. Das wären gut 650.000 Tiere weniger als 2017. Im Vergleich Weiterlesen: Schlachtzahlen 2018 weiter rückläufig …
Standort
Die Westfleisch stößt mit ihren Plänen, den Schlachthof in Oer-Erkenschwick zum zweitgrößten Schweineschlachthof in Deutschland auszubauen, auf Widerstand aus der Bevölkerung. Das Unternehmen möchte die aktuellen Schlachtkapazitäten von aktuell ca. 55.000 Schweinen pro Woche in zwei Schritten auf Weiterlesen: Westfleisch: Protest gegen Expansion in Oer-Erkenschwick …
Die Niederlande haben im vergangenen Jahr 2,8 Mio. Schlachtschweine und damit über 400.000 Tiere weniger ins Ausland exportiert als noch 2016, berichtet das niederländische Fachmagazin Boerderij. Gleichzeitig stieg das inländische Schlachtaufkommen um knapp 3 % auf rund 15,17 Mio. Tiere. Nach Weiterlesen: NL: Schweine-Export verliert an Attraktivität …
Die Absicht, neue Ställe zu bauen oder diese zu modernisieren, hat bei den deutschen Schweinehaltern im vergangenen Jahr weiter abgenommen. Dies geht aus den Ergebnissen des „Schweine- und GeflügelScanners“ des Marktforschungsunternehmens AgriDirect Deutschland hervor, für den im vergangenen Jahr Weiterlesen: Weniger neue Schweineställe geplant …
Wurst
Die polnische Botschaft in Deutschland hat in einer Stellungnahme die deutsche Berichterstattung über polnische Rohwurst beim Discounter Lidl kritisiert und den Medien Panikmache vorgeworfen. Die Botschaft weist darauf hin, dass in Polen für den Umgang mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) Weiterlesen: Rohwurst-Skandal: Polen kritisiert deutsche Medien …
Dirk Nienhaus (Bocholter Landschein) kommentiert die "Grüne Umwelt-App", Mobbing von Bauernkindern und eine fragwürdige Werbeaktion von Aldi. Dieses Video hat in den sozialen Medien sehr viel Zuspruch gefunden. Weiterlesen: Bauern Bashing des Monats (Video) …

Bleiben Sie auf dem Laufenden

SUS per WhatsApp

Neuer Service: Die wichtigsten News senden wir zeitnah aufs Smartphone.

Jetzt kostenlos anmelden!

Do-it-yourself-Tipp

stallkonzept

Halterung für Farbstifte Aus Resten eines KG-Rohres hat Thomas Fink aus Oberhaid eine Halterung für Farbstifte und -sprays gebaut. Du hast auch einen cleveren Tipp auf Lager? Dann schicke ein Foto an SUS. Wir freuen uns!

Weiterer Do-it-yourself-Tipp
Karrero by topagrar
Die neuesten Stellenangebote